Unvergeßliche Rußlandsreisen

Studieren Sie und wählen Sie die Reisen in www.portbaikal.com

 phone: +7 3952 48 87 87, +7 914 927 44 66

 E-mail: tour@port-baikal.ru

Ihre Privattour

Planen wir Ihre Reise zusammen? Geben Sie Ihre Wünsche im Anmeldeformular an/ Füllen Sie das Anmeldeformular mit Ihren Wünschen bitte aus, und wir erstellen Angebote nach dem Programm der Tour mit Kostenberechnung für Sie kostenlos.

Anfragen

Besonderheiten der Touren in Russland

Ist Russland ein neues Reiseziel für Sie? Beachten Sie die Besonderheiten bitte: Visum, Devisen, Wetter, Transport und anderes mehr.

Weiterlesen

Chabarowsk

Über Chabarowsk

Chabarowsk ist das administrative Zentrum und die größte Stadt der Region Chabarowsk. Es ist 30 km von der chinesischen Grenze entfernt. Chabarowsk ist die zweitgrößte Stadt im russischen Fernen Osten nach Wladiwostok. Die Stadt wurde das Verwaltungszentrum des Föderationskreises des Fernen Ostens Rußlands im Jahre 2002.

Die Einwohnerzahl ist 577 345 (2008). Die Stadt liegt am Zusammenfluß des Amurs und des Ussuris, etwa 800 Kilometer nördlich von Wladiwostok und ist von dort mit einem Nachtzug der Transsibirischen Eisenbahn entlang zugänglich. Die Entfernung von Moskau ist mit der Eisenbahn 8523 km.

Die Stadt wurde 1858 als Militärposten namens Chabarowka nach einem russischen Entdeckungsreisenden Jerofej Chabarow, der erste russische Siedlung am Fluß Amur im Jahre 1649 gründete, gegründet.  Der Posten wurde später ein wichtiges Industriezentrum für die Region. Im Jahre 1880 erhielt Chabarowka den Status der Stadt und im Jahre 1884 wurde es offiziell die Hauptstadt des Generalgouvernements vom Amurgebiet. Erst 1893 erhielt die Stadt ihren heutigen Namen Chabarowsk.

Dank sehr guter Lage am Zusammenfluß des Amurs und des Ussuris und dank dem Bau der Transsibirischen Eisenbahn begann sich die Stadt sehr schnell zu entwickeln. Im Jahre 1894 wurde eine Abteilung der Russischen Geographischen Gesellschaft in Chabarowsk gebildet und

mit der Initiative der Gründung von Bibliotheken, Theatern und Museen in der Stadt begonnen. Seitdem erlebte das kulturelle Leben von Chabarowsk eine Blühte. Seit 1938 ist Chabarowsk das Zentrum der Region Chabarowsk.

Jetzt ist Chabarowsk eine der größten und schönsten Städte des russischen Fernen Ostens. Es ist auch ein Industrie-, Transport-, Kultur- und Wissenschaftszentrum des Fernen Ostens. Die Stadt hat fast 100 Unternehmen des Maschinenbaues, der Metallverarbeitung, der Nahrungsmittel- und Leichtindustrie und andere Branchen. Die Stadt ist der größte Verkehrsknoten der Region vom Fernen Osten. Der Eisenbahnknotenpunkt von Chabarowsk ist der größte in der Region. Der Fluß- hafen ist einer der größten am Amurfluß. Chabarowsk ist ein kulturelles Zentrum. Es gibt 4 Museen, 4 Berufstheater, viele Kulturgruppen, einen Schriftsteller-, Komponisten-, Künstlerverband.

Wir laden Sie nach Chabarowsk ein, einen Spaziergang durch den breiten Boulevard Amurski mit seinen vielen lebendigen Geschäften zu genießen und vielleicht den lokalen Markt zu besuchen oder einen Spaziergang von Lenin-Platz bis Klippe via Murawjow-Amurski-Straße, wo Sie Restaurants mit traditioneller russischer Küche und Geschäfte mit Souvenirs finden, zu unternehmen. Sie können bis zum Chechzirski Naturschutzgebiet, wo Sie mit der Flora und Fauna der Region bekannt werden, oder bis zum Dorf Sikatschi Aljan - eine alte Siedlung von Nanaiern - wandern.

Chabarowsk Bildergalerie

Exkursionen in Chabarowsk

Stadtrundfahrt in Chabarowsk, 2,5 Stunden

Während der Stadtrundfahrt erfahren Sie über die Geschichte der Gründung und Entwicklung von Chabarowsk, Sie sehen alte Gebäude und moderne Stadtteile, ihre Denkmäler und Gedenkkomplexe. Sie besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Chabarowsk, in den ältesten Stadtvierteln, in dem historischen Geschäftsviertel - Murawjow-Amurski-Straße, die schöne Architektur bewundernd, die während des Bürgerkrieges unbeschädigt blieb, spazierend.

Der Besuch des Chabarowsker N. I. Grodekow-Heimatmuseums, 1,5 Stunden

Das Heimatmuseum wurde auf Anregung der Priamursker Abteilung der Kaiserlichen Russischen Geographischen Gesellschaft im Jahre 1894 geöffnet. Nach der Renovierung wurde das Museum im Jahre 1995 wieder geöffnet. Es wurde von N. I. Grodekow genannt - vom Ehrenbürger von Chabarowsk, vom Generalgouverneur des Amurgebietes, vom Forscher und vom aktiven Gründer der Museumssammlungen.

Ausflug ins Chechzirski Naturschutzgebiet, 4 Stunden

Das Chechzirski Naturschutzgebiet wurde 1963 gegründet. Es ist 48 km südwestlich von Chabarowsk entfernt, das Territorium beträgt 451,25 Quadratkilometer. Das Naturschutzgebiet ist ein Teil des Gebirges Sichote Alin, das sich 968 km mit Spitzen bis 2500-3300 Meter hoch erstreckt. Während des Ausfluges sehen Sie schöne Natur der Taiga. Der Reiseleiter erzählt Ihnen über lokale Pflanzen, Bäume, Vögel und Tiere dieses Naturschutzgebietes. Es gibt 977 Arten von Gefäßpflanzen, 218 Moosarten, 148 Flechten, 823 Arten von Pilzen (112 essbare und 25 giftige) und 292 Arten von Algen im Naturschutzgebiet.

Ausflug ins nanaische Dorf Sikatschi Aljan, 5-6 Stunden

Die Geschichte des Fernen Ostens ist ein Teil der Geschichte der einheimischen Bevölkerung in der Region. Vom Altertum waren die Länder des Flusses Amur, die Küsten des Ochotskischen Meeres und des Stillen Ozeans von vielen Volksgruppen besiedelt: Nanaier, Orotschi, Niwchen und andere. Heutzutage leben Nanaier in der Nähe von Chabarowsk, im Dorf Sikatschi Aljan. Sie haben eine einzigartige Chance, das nanaische Dorf zu besuchen, mit der nanaischer Kultur bekannt zu werden.